Keime und Wasserzähler – was Verbraucher wissen sollten

In den vergangenen Tagen hat das Auftreten von Keimen in den Wasserzählern einer Kita in Schönefeld bei Hamburg auch andere Wasserversorger zum vorsorglichen Handeln veranlasst. In der Kita hatten Experten seit Monaten gegen festgestellte Keime gekämpft, ohne die Ursache finden zu können. Anfang September stellte sich heraus, dass sie aus eingebauten Wasserzählern stammten und in…

Tag des Händewaschens: Bessere Wasserversorgung kann gegen Epedemien schützen

Mit regelmäßigem Händewaschen kann man mehr für seine Gesundheit tun, als es viele Medikamente vermögen. Anläßlich des „Weltweiten Tag des Händewaschens“, der seit 2008 jedes Jahr am 15. Oktober von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen wird, sollte diese einfache Möglichkeit des Gesundheitsschutzes bedacht werden. Gerade weil in Deutschland die herbstliche Erkältungszeit schon ihre ersten Spuren hinterläßt…

Schweizer Gorilla erklärt Kids gesundes Wasser trinken

Ein Schweizer Gorilla kämpft mit Hahnenwasser gegen das Übergewicht von Kindern und Jugendlichen. Initiator von „Gorilla“ und der dazugehörigen interaktiven Website ist die seit 2003 aktive Schweizer Schtifti Foundation. Mit Events und Kampagnen soll die Gesundheit der Kids gefördert werden. In den zehn Jahren seit Bestehen konnten nach eigenen Angaben über 42.000 Kinder und Jugendliche in der Schweiz erreicht werden. In dieser…

Gadolinium: „Seltene Erden“ erzeugen viele Sorgen

Gadolinium, ein Stoff der „Seltenen Erden“ der dank eines Ökotest-Artikels plötzliche Berühmtheit erlangt, könnte zum Helden des vorsorgenden Gewässerschutzes werden. Als Kontrastmittel bei der Magnetresonanztomographie wandert Gadolinium aus dem menschlichen Körper über Abwässer in die Kläranlage – zusammen mit Arzneimitteln, Kosmetika und anderen Stoffen. Diese Anlage kann viele Substanzen aus den Abwässern entfernen, aber nicht alle. Und…

Aufklärung kann Umwelt und Wasserqualität vor Arzneimittelrückständen schützen

Altmedikamente werden häufig über die Toilette oder den Ausguss entsorgt. Da die Kläranlagen sie nur schwerlich zurückhalten können, bedrohen die Rückstände die Gewässer und die Umwelt. Viele Konsumenten handeln aus Unachtsamkeit, häufiger noch aus Unwissenheit. Aufklärung ist daher dringend erforderlich. Auf ein Rücknahmesystem zu setzen, könnte über das Ziel hinausschiessen oder im Zuständigkeitsgerangel verloren gehen. Seitdem die Deponierung von Restabfällen nicht mehr stattfindet, gehen auch Altarzneimittel in Hausmüllverbrennung und werden dort weitestgehend schadlos entsorgt. Statt in die Toilette, gehören ungenutzte, alte Medikamente somit in die häusliche Restmülltonne. Eine Aufklärungskampagne soll helfen, die bestehenden Unsicherheiten zu beseitigen und Verbraucher aufzuklären. Hier ein Vorschlag:

Kosmetik mit Mikropartikeln

Mikropartikel bergen Gefahren für Lebensmittel und Trinkwasser

Was dem Körper auf der Haut gut tun soll, könnte innerlich schaden. Schuld sind mikroskopisch kleine Plastikpartikel, die in Pflegeprodukten eingesetzt werden. Sie verunreinigen unsere Lebensmittel und unser Trinkwasser. Die zumeist aus Polyethylen hergestellten Mikroplastik-Teilchen sollen Kosmetik-Produkten zu einem mechanischen Reinigungseffekt verhelfen – dem Peeling. Unter anderem werden die Mikroplastik-Teilchen in Pflegemitteln mit Peelingeffekt und…

Wasserspender fördern das betriebliche Gesundheitsmanagement

Leitungsgebundene Wasserspender halten in Verwaltungsgebäuden Einzug. Das Problem, das damit gelöst wird, ist weit verbreitet: Arbeitsplatz mitten in der Stadt bedeutet tägliches Tragen von Getränkeflaschen. Bestenfalls bietet der Arbeitgeber einen Getränkeautomaten; aber das kann auf Dauer teuer werden. Eine gleichermaßen praktische, kostengünstige und gesunde Lösung sind Wasserspender. An die vorhandene Trinkwasserleitung angeschlossen, liefern sie gekühltes…

Jetzt Wasser trinken, um Erkältungsgefahr zu mindern

Erkältungserreger haben im Herbst und Winter leichtes Spiel. Dagegen kann ausreichendes Trinken helfen. Trinkwasser aus der Leitung ist hervorragend geeignet, weil praktisch, frisch und sehr preiswert. Es ist nicht immer nur die Sommer-Hitze, die Anlass geben sollte viel zu trinken. Auch mit der kalten Jahreszeit steigt das Risiko für eine Erkältung. Ist man draußen, friert…

„Belebtes Wasser“ – man muss nur daran glauben …

„Belebtes Wasser“ scheint beliebt zu sein. Vorwiegend esoterisch orientierte Wassertrinker glauben an den „Lebenswert“ von Wasser und den Nutzen für die Gesundheit. Ausgangspunkt ist die Vermutung, dass „Wasser ein Träger von Informationen“ ist. Was steckt dahinter? Wasser kommt in der Natur nicht als Einzelmolekül H2O vor, sondern bildet mit anderen Molekülen so genannte Wassergruppen (oder…

Hausinstallationen werden bleifrei

Trinkwasser ist das bestkontrollierte Lebensmittel. Die Trinkwasserverordnung sorgt dafür, dass es genusstauglich und sauber ist. Zum 1. Dezember 2013 greift eine für die Trinkwasserqualität bedeutende Bestimmung nach der Hauseigentümer vorhandene Bleileitungen aus der Hausinstallation entfernen müssen. Bereits seit 1970 werden Bleirohre im Neubau von Hausinstallationen nicht mehr verwendet. Wegen ihrer Langlebigkeit sind sie aber in…

Ist Wasser sparen in Deutschland unsinnig? Wo macht Wasser sparen Sinn?

Das Wasser sparen in Deutschland Ist es eine Umwelt-Verschwörungstheorie oder ist etwas dran: In Deutschland Wasser zu sparen, soll nicht nur blödsinnig sein, sondern mitverantwortlich dafür, dass Wasser immer teurer wird. Denn die vorhandenen Wasserversorgungssysteme lassen sich ebensowenig dem verringerten Verbrauch entsprechend verkleinern, wie ein Großteil der Kosten. Wasserwerke und Rohrnetze sind überwiegend aus Stahl…

Legionellen und ihre Bedrohung: Todesfälle im Kreis Soest

Mehrere Todesfälle in Warstein im Kreis Soest werden mit Legionellen aus einer Klimaanlage in Verbindung gebracht. Zwar ist die Ursache noch nicht betätigt, die zuständige Gesundheitsbehörde geht aber von einer Legionellen-Infektion aus. Damit zeigt sich Legionellengefahr von einer dramatischen Seite. Wichtig an dieser Stelle ist die amtliche Entwarnung, dass die Legionellen nicht der Trinkwasserleitung, denn…