WDR Westpol berichtet über Infrastrukturen als Angriffsziele von Hackern

Das WDR-Magazin WESTPOL berichtet in einem Fernsehbeitrag über die Anfälligkeit kritischer Infrastrukturen gegen Hackerangriffe. Zwei Studenten zeigen in der Sendung vom 27.11.2016, wie leicht es zu sein scheint, in die IT von Infrastruktursystemen einzudringen und ihre Funktion zu manipulieren. Auch wenn die Beispiele für Angriffe auf Wasserversorger zumeist aus den USA stammen, so gibt es doch vereinzelte Anfälligkeiten auch bei kleinen Versorgern in Deutschland. Arne Schönbohm, Präsident des
bildschirmfoto-2016-11-27-um-23-31-09Bundesinstituts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bringt es auf den Punkt: „Wir sind gut aufgestellt, aber das Risiko ist groß“. Hier geht es zum WESTPOL-Beitrag

Weitere Informationen zum Thema IT-Sicherheit bei Wasser hier

Was meinen Sie dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.