Wasserspender und der „Wert des Wassers“ in deutschen Schulen

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, stellt heute die von ihrem Ministerium bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Auftrag gegebene Studie zu Kosten- und Preisstrukturen in der Schulverpflegung (KuPS) vor. Gemeinsam mit ihrem Kollegen, Bundesgesundheitsminister, Jens Spahn, wirbt Klöckner dafür, DGE-Qualitätsstandards für Schulessen flächendeckend in allen Schulen zu verankern. Damit könnten sich…

Unsere Schulen brauchen Pflege – auch bei den Trinkwasseranlagen

Deutschlands Infrastruktur kommt in die Jahre. Dass diese Entwicklung auch Schulen und deren Trinkwasseranlagen erfasst, wird nicht überraschen, aber einen Renovierungsstau dürfen wir uns hier nicht erlauben. Und dennoch gibt es ihn. Zu verdanken ist diese Erkenntnis dem Verein „Partner für Wasser e.V., der das iESK mit der Befragung von 25.000 Schulen in Deutschland zum…

Wasserversorgung und Bildung in Afrika. Zum Besuch der Bundeskanzlerin.

Kanzlerin Angela Merkel hat in Afrika drei Krisenstaaten besucht. Sie wollte sich ein Bild von den Fluchtursachen machen. Mali, Niger und Äthiopien standen auf dem Programm. Die Ziele der Kanzlerin: Terror bekämpfen, Schleuser schwächen, Ausbildungswege stärken, damit die vielen jungen Leute Chancen zuhause sehen und sich nicht auf den Weg nach Europa machen. Ausbildung und Schulwesen hängen…

Menschenrechte: Trinkwasserversorgung und die Chance auf Bildung

Wer denkt bei Wasserversorgung und Schulbildung schon an einen Zusammenhang? Die einzige Gemeinsamkeit ist die hohe Qualität. Anders ist es in den  Entwicklungsländern. Dort sind die Kinder wegen fehlender öffentlicher Trinkwasserversorgung vom Bildungssystem ausgeschlossen – wenn es überhaupt existiert. Beispiel Sambia: dort beziehen die Menschen vielerorten ihr Wasser aus Brunnen. Trinkwasserleitungen, hierzulande eine Selbstverständlichkeit, sind zumeist in marodem Zustand oder insbesondere auf dem Lande gar…