Sanitärhandwerk ist jetzt „Kritische Infrastruktur“

Jetzt zählt auch das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk (SHK) zur kritischen Infrastruktur. Die Politik wurde zuletzt mehrfach um eine klare Zuordnung der SHK-Handwerksbetriebe zur sogenannten „KRITIS“, der kritischen Infrastruktur in Deutschland, gemahnt. Die Wasser- und Energieversorgung können noch so sicher sein, wenn Störungen an den häuslichen Sanitär- oder Heizungssystemen auftreten, müssen diese beseitigt werden können. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat daher die Einordnung des SHK-Handwerks als „Kritische Infrastruktur” am Freitag bestätigt: „Grundsätzlich zählen die SHK-Betriebe zu diesen systemrelevanten Einrichtungen, da nach hiesigem Verständnis auch sämtliche benötigten Dienstleistungen hierzu zählen, die zur Aufrechterhaltung der jeweiligen kritischen Dienstleistung (wie z.B. Wasser – und Energieversorgung) notwendig sind.

Die Betriebe des SHK-Handwerks gewinnen durch diese Bestätigung Sicherheit vor allem bei Notdiensteinsätzen. „Wie sollen zum Beispiel notwendige Reparaturmaßnahmen in Altenheimen oder Quarantänebereichen überhaupt noch durchgeführt werden, wenn diese abgeschottet sind und Betriebe nicht zuverlässig wissen, ob sie die Objekte überhaupt betreten dürfen“, erläutert Helmut Bramann, Hauptgeschäftsführer des ZVSHK, die dringlichen Anfragen an die Politik, in dieser Frage Klarheit zu schaffen. „Die jetzt vorliegende Bestätigung, Teil des KRITIS zu sein, ist ein wichtiges und richtiges Signal an unsere Unternehmen für ihre tägliche Arbeit unter den Auswirkungen der Corona Krise.

Das Bundesministerium verweist in seinem Schreiben darüber hinaus auf Anordnungen und Sonderregelungen der einzelnen Bundesländer, die Auswirkungen auf die Betreiber Kritischer Infrastrukturen und systemrelevante Betriebe haben können. Hierzu informieren die Landesregierungen über ihre eigenen Informationskanäle.

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind Organisationen oder Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen eintreten würden.

Kritische Infrastruktur“ wird hier erklärt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinen Sie dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.