Deutsche Konsumenten bevorzugen Regionales – Leitungswasser liegt im Trend

“Regio ist in”, klärt eine Studie um Auftrag des Magazins FOCUS auf. Bis zu 50 Kilometer Entfernung dürfen regionale Produkte demnach zurückgelegt haben, um dazuzugehören. Leitungswasser legt in einer Vielzahl der Kommunen deutlich kürzere Strecken zurück, bis es aus dem häuslichen Wasserhahn kommt. Damit ist es ein Musterbeispiel für regionale, besser lokale Produkte.

Die Verbraucherzentrale NRW gibt Orientierung beim regionalen Konsum: “Als Gegenbewegung zur Globalisierung suchen viele Verbraucher nach mehr Sicherheit und Transparenz, auch durch Heimat und regionale Lebensmittel. Durch die Identifikation und die emotionale Beziehung der Verbraucher zu ihrer Heimat bevorzugen sie Lebensmittel aus der eigenen Region. (…) Es gilt eine nachhaltige Balance zwischen Ökologie, Ökonomie und Sozialem, zwischen Globalisierung und Regionalisierung zu finden.”
Übertragen auf Wasser stellt man fest, dass Leitungswasser diese Kriterien so gut erfüllt, wie kaum ein anderes Getränk: kurze Lieferwege und natürliche Umwelt, mit 0,12 Cent pro Liter für alle soziale Gruppen erschwinglich. Auch bei der Transparenz über die Herkunft ist das Trinkwasser kaum zu schlagen. Wasserwerksführungen finden allerorten regelmäßig statt, die Versorger freuen sich über Besucher und deren Interesse.

Noch deutlicher wird das Lifestyle-Magazin für gesundheits- und umweltbewussten Konsum, Utopia. Im Wegweiser zu regionalen Produkten heißt es: “Auch auf den Durst kommt es an. Wenn Sie ihr Leitungswasser zapfen, ersparen Sie sich nicht nur das Geschleppe von schweren Wasserflaschen. Mit dem Verzicht auf die Plastikflaschen aus Discountern tun Sie der Umwelt und künftigen Generationen etwas richtig Gutes. Denn das praktische PET wird aus „dreckigem“ Erdöl hergestellt und unserer Meere sind inzwischen voller Plastik-Kleinstteile, die eine Ewigkeit brauchen, bis sie vollständig zersetzt sind.”

Produkttip regional: Leitungswasser (Utopia.de)
Produkttip regional: Leitungswasser (Utopia.de)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Was meinen Sie dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.