Landtagskandidaten in Niedersachsen beteiligen sich an Befragung zur Wasserpolitik

Um bei diesen Temperaturen etwas Hitziges zu erleben, muss man in die Endphase des niedersächsischen Landtagswahlkampfes schauen. Die „niedersächsische Wasserpolitik“ ist dabei angesichts dringenderer Themen ohne Relevanz. Das gilt auch für die Mehrzahl der Wahlprogramme der Parteien. Daher habe ich nachgehakt und wie schon bei der NRW-Landtagswahl im Mai 2017, die niedersächsischen Kandidaten für den…

Warum Wasserpreise allein für das Wassersparen zu wenig Anreiz bieten, erklärt eine EU-Studie

Jeder Wasserversorger stellt sich regelmäßig die Frage, ob er seine Preise erhöhen oder das Preissystem auf höhere Grundpreis umstellen sollte und wie sich das auf die Wassernachfrage auswirkt. Viele fürchten nicht nur Ärger mit den Kunden, sondern auch Nachfragerückgänge und verzichten daher lieber auf die Preiserhöhungen. Sie werden jetzt aufatmen, denn eine EU-Studie belegt, dass…

Wo steht die Digitalisierung in der Wasserwirtschaft? BDEW-Umfrage will Antworten geben.

Die Digitalisierung der Lebensbereiche hat auch die Wasserwirtschaft erfaßt. Aber während im Finanzsektor und im Handel das Digitalisierungstempo zunehmend an Fahrt gewinnt, zeigen sich Energie- und Wasserwirtschaft zurückhaltend. Nach einer Expertenbefragung von TNS Infratest, bekennt sich jedes zweite Unternehmen aus dem Versorgungssektor als digitalisierungsskeptisch. Doch das Ergebnis dürfte sogar noch verzerrt sein, denn unter den…

Fotomontage Gendries

Spurenstoffe in Gewässern – Gemeinsame Handlungsempfehlungen zur Vermeidung

„Den Spurenstoffen gemeinsam auf der Spur.“ In bemerkenswerter Eintracht haben Industrie, Forschungsinstitute und Wasserwirtschaft in den vergangenen Monaten auf Initiative des Bundesumweltministeriums darüber diskutiert, wie so genannte Spurenstoffe aus Gewässern zurückgehalten werden können. Heute wurden dem Staatssekretär Jochen Flasbarth, stellvertretend für das Bundesumweltministerium, die politischen Handlungsempfehlungen („Policy Paper“) überreicht. Damit bekommt eine Herausforderung Konturen, die…

Auch wenn US-Präsident Trump den Klimawandel leugnet, Kapstadt leidet unter dramatischer Dürre

Die südafrikanische Metropole Kapstadt leidet unter der schlimmsten Dürre seit 113 Jahren. Drastische Notverordnungen sollen das Wassersparen forcieren. Dazu sollen auch drastisch erhöhte Preise und viel Kommunikationsarbeit beitragen. Alles nur Tropfen auf dem heißen Stein und zu spät? Obwohl sich das Drama seit Jahren angekündigt hatte, verließ sich die Politik allein auf den Winterregen – und der ist bisher wieder ausgeblieben. Jetzt…

Wie Wasser- und Umweltpolitik der nächsten NRW-Landesregierung aussehen könnte – Ergebnisse der Onlineumfrage

Die wasser- und umweltpolitischen Schwerpunkte der nächsten Legislaturperiode dürften der Wasserwirtschaft in NRW Hoffnung machen. Die in meiner Online-Befragung von Landtagsbewerbern aufgezeigten Defizite stimmen weitgehend mit den Problemen der Wasserver- und Abwasserentsorger überein. Die wichtigen Handlungsfelder sind adressiert und der Wille zum Handeln ist erkennbar. Das ist das wesentliche Fazit aus der soeben abgeschlossenen Onlinebefragung von…

Ist bald „Prime“-Time auch für Wasserkunden?

Wird VERIVOX demnächst Wasser verkaufen? Als Antwort auf meinen Beitrag zum Wettbewerbsstart im englischen Wassermarkt erreichte mich der nachfolgende Gastbeitrag von Nikolaus Geiler. Eine Perspektive, die für Diskussionsstoff sorgen könnte. »Prime« stellt Vertriebsmodell auf den Kopf“ titelte die ZEITUNG FÜR KOMMUNALE WIRTSCHAFT“ (ZfK) in ihrer Ausgabe vom Dezember 2016. »Prime«, eine Tochter des Vergleichsportals Verivox,…

„Den deutschen Gewässern könnte es besser gehen“, berichtet die Bundesregierung der EU-Kommission

Alle deutschen Gewässer müssen bis 2027 in gutem Zustand sein, das fordert die EU. Da bleibt viel zu tun. Denn derzeit erfüllen nur 8 Prozent diese Vorgabe. Die meisten Gewässer sind in unbefriedigendem oder gar schlechtem Zustand. Die meisten Oberflächengewässer in Deutschland sind in mindestens unbefriedigendem ökologischem Zustand. Schuld daran ist maßgeblich die Landwirtschaft. Die Wasserentnahmen durch…

„Von der Toilette in den Wasserhahn“ oder wie sich die Welt des Wassers verändert und wir Deutschen nicht dabei sind

Es wird Sommer. Diese Feststellung mit gewissem Aufmerksamkeitswert ist nicht der einzige Grund, weshalb man reflexartig auch die Frage nach dem Wasser stellt. Aus vielen Weltregionen häufen sich die Nachrichten über Wasserknappheit und Dürre. Das ist zwar nichts Neues, aber plötzlich sind Staaten dabei, die man eigentlich nicht mit Wasserengpässen in Verbindung bringt. Die Zeitschriften titeln „Dürre in Kalifornien“,…

Die Niederlande wählen Wasserschaftsräte

Wenn die Niederländer am Mittwoch ihre Provinzparlamente wählen, können sie noch auf einer zweiten Liste ihr Kreuz machen. Erstmals stehen gleichzeitig die Führungsgremien der „Waterschappen“ (wörtlich: Wasserschaften) zur Wahl. Knapp 13 Millionen Einwohner der Niederlande sind aufgerufen, die sogenannten Wasserschaftsräte zu wählen. Die insgesamt 24 Waterschappen des Landes sind für den Schutz vor Hochwasser und…

Energie- und Wasserwende erfordern praxisorientierte Hochschulbildung

Die Energiewende und die zunehmenden Herausforderungen in der Wasserwirtschaft fordern auch ein Umdenken bei der Ausbildung von Fach- und Führungskräften der Energie- und Wasserwirtschaft. War es bisher ausreichend, ausgestattet mit einem allgemeinen Hochschulabschluss in der späteren beruflichen Praxis erste Erfahrungen zu sammeln, so lassen Komplexität und Dynamik in der Energie- und Wasserwirtschaft dafür immer weniger…

Neue Preismodelle für die Wasserwirtschaft – INFOVERANSTALTUNG

Alle Prognosen zum Wassergebrauch waren falsch – und zwar erheblich. Der demografische Wandel und die Sparsamkeit der Wasserkunden bringen die Wasserwirtschaft in Bedrängnis. Während Forschungsinstitute von einem Tagesverbrauch von über 200 Litern ausgegangen waren, liegt der derzeitige Bundesdurchschnitt bei 122 Litern. Tendenz fallend. Das Problem: Die Leitungsnetze und Wasserwerke wurden auf der Grundlage der prognostizierten…