Viel Lärm ums Stille Örtchen – Preisvergleich für die Toilettenspülung

Schon wieder ein Wasserpreisvergleich! Kurz vor dem Welttoilettentag am 19. November. Erst macht Billiger.de viel Lärm mit einem Ranking der Wasserpreise in Deutschland, jetzt kommt Netzsieger.de. Noch nie gehört? Das wollen die Manager jetzt ändern. Dafür muss wieder das Wasser herhalten. Mit der Frage WIE VIEL GELD SPÜLEN WIR EIGENTLICH PRO JAHR DIE TOILETTE HINUNTER?…

Den Einfluss der Medien auf das Wassersparen belegt eine US-Studie.

Die Wasserspar-Appelle und Schlagzeilen über Ressourcenknappheit der 80er Jahre wird noch vielen deutschen Verbrauchern in Erinnerung sein. Die Aufrufe haben ihr Ziel erreicht. Die deutschen Haushalte zählen weltweit zu den sparsamsten. Dazu hatten sicher auch die Medienberichte über Wasserknappheit in anderen Weltregionen beigetragen. Diese Wirkung wurde jetzt wissenschaftlich untersucht – und bestätigt. Wie wichtig die…

„Wasserrevolution“ ist beendet. Preisumstellungen sind mittlerweile Normalität.

„Eines Tages wird man vielleicht sagen, dass die deutsche Wasserrevolution in Mülheim an der Ruhr begonnen hat. Dort hat der Wasserversorger RWW, eine Beteiligung des Energieriesen RWE, im Januar sein Tarifsystem geändert.“ So begann im Sommer 2012 ein ganzseitiger Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung mit dem vielsagenden Titel „Wasser marsch!“. Was damals vielleicht ein…

Auch wenn US-Präsident Trump den Klimawandel leugnet, Kapstadt leidet unter dramatischer Dürre

Die südafrikanische Metropole Kapstadt leidet unter der schlimmsten Dürre seit 113 Jahren. Drastische Notverordnungen sollen das Wassersparen forcieren. Dazu sollen auch drastisch erhöhte Preise und viel Kommunikationsarbeit beitragen. Alles nur Tropfen auf dem heißen Stein und zu spät? Obwohl sich das Drama seit Jahren angekündigt hatte, verließ sich die Politik allein auf den Winterregen – und der ist bisher wieder ausgeblieben. Jetzt…

Wasser in Metropolen – Kapstadt’s Kampf gegen sinkende Wasserpegel

Die Urbanisierung schreitet global unaufhaltsam voran, während die Wasserressourcen schrumpfen. Wie die wachsenden Metropolen damit umgehen, berichtet die neue Rubrik „Wasser in Metropolen“. Über Kapstadt berichtet der von mir sehr geschätzte, langjährige Weggefährte, Wasser- und Südafrika-Experte, Jochen Nos. Die Wasserversorgung der südafrikanischen Metropole Kapstadt mit ihren ca. 4 Millionen Einwohnern basiert auf Fassungen von Oberflächenwasser in 14…

10 Milliliter Wasser für’s Händewaschen. Start-ups mit hoheitlicher Unterstützung.

Wer zukunftsweisende Wasserspartechnologien sucht, um sich als Versorger auf Gründe für sinkende Wassernachfrage einzustellen oder als Verbraucher seine Energie- und Wasserkosten zu reduzieren, muss nicht nach Australien oder Kalifornien reisen. Am 25. Mai reichte der Weg ins niederländische Leeuwarden. „Water-Tech-Fest“ hieß die Fachtagung in der friesischen Wassertechnik-Hauptstadt, in der Innovatoren und Praktiker sowie Start-Ups und…

Smarter Wasserzähler soll beim Wasser sparen helfen

Die Dürre in Kalifornien setzt in den USA ungeahnte Kräfte und Innovationen frei. Und, wie es sich für die Ideenfinder auf dem Kontinent der unbeschränkten Möglichkeiten gehört, kommt viel Technologie zum Einsatz. FLUID, eine über über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter angebotene selbstlernende „Wasseruhr“ soll helfen, Wasser zu sparen, unangenehme Überraschungen zu vermeiden und Schwachstellen im häuslichen Wassermanagement aufzudecken. Dazu…

Neue Wasserpreissysteme schützen gegen die Folgen des Wassersparens

Demografischer Wandel und das Wassersparen sind zwei Entwicklungen die immer mehr Wasserversorger vor wirtschaftliche Herausforderungen stellen. Während die Versorgungsanlagen auf steigende Wassernachfragen und hohe Qualitäts- und Sicherheitsniveaus ausgerichtet worden waren, gehen die Absatzmengen zurück. Damit sinkt die Auslastung und die Kostendeckung wird durch rückläufige Erlöse immer mehr bedroht. Wer glaubt, dass dies vereinzelte Phänomene sind, verkennt die Realität. Es…

7 Gründe für weiter sinkende Wasserverbräuche

Das Wasser sparen in Deutschland geht weiter. Vor wenigen Wochen verkündete das Statistische Bundesamt die neuen Werte für Deutschland. Demnach verbrauchten die Bundesbürger (Privathaushalte und Gewerbe) 121 Liter täglich im Jahr 2013. Die Werte bewegen sich zwar schon seit Jahren auf diesem Niveau, sie dürften aber trotz witterungsbedingter Spitzenverbräuche wie in diesem Sommer mindestens weiter stagnieren. Wahrscheinlicher…

Foto: Yirego

Stromfreie und wassersparende Waschmaschine für Single-Haushalte

Wäsche waschen ohne Strom und ohne Wasser? Dies ist nicht das Wunschdenken von Ökofreaks und auch nicht Großmutters Waschbrett, sondern eine Waschmaschine unter dem Label Yirego Drumi. Statt Strom sorgt Muskelkraft für den notwendigen Antrieb. Genauer gesagt die Kraft im Fuss, betrieben wird Drumi nämlich mit regelmäßigem Treten auf das Fusspedal. Bis zu 80 Prozent weniger Wasser als herkömmliche…

Wassersparen durch Vermeidung der Lebensmittel-Verschwendung

Viele fühlen sich als redliche Wassersparer. Das sei gut für die Umwelt und gut für das Gewissen, denn schliesslich leiden die Menschen in vielen Weltregionen unter Wasserknappheit und Dürre. Das sind typische Antworten zur Motivation beim Wassersparen im Haushalt. Aber wer hätte gedacht, dass durch Lebensmittelverschwendung auch Wasser verschwendet wird? Auf den auch aus globaler Sicht bedeutenden Zusammenhang zwischen Lebensmittelabfällen…

Wie die Kalifornier lernen müssen, mit dem Wassermangel umzugehen

Was haben die wohlhabenden Kalifornier und mit den Menschen in vielen Regionen Afrikas gemein? Es ist die Wasserknappheit. Auch wenn Amerikaner sich fast alle für ihren Lebensstandard und die wirtschaftliche Entwicklung benötigten Rohstoffe beschaffen können, bei der nur regional verfügbaren Ressource Wasser geht es ihnen nicht besser, als den Menschen in Zentralafrika. Einen Unterschied gibt…

WELTWASSERTAG: Wie viel Wasser verbraucht das „Leben“ einer Jeans?

Wassersparen wird von vielen Verbrauchern als wichtiger Beitrag zum Umweltschutz angesehen. Auch wenn Wasserknappheit hierzulande weitgehend ein Fremdwort ist, so haben wir es doch gelernt mit Ressourcen sorgsam umzugehen. Neben dem „Verbrauch am Wasserhahn“ kommt daher auch dem Wassereinsatz bei der Herstellung von Konsumgütern eine immer größere Bedeutung zu. Hierbei sind wir aber auf die…

Brasilien kämpft mit Geldstrafen gegen Wasserspar-Verweigerer

Der Ton im Kampf gegen die Wasserknappheit in Brasiliens Bundesstaat São Paulo wird rauer. Temperaturen auf Rekordhöhe und die stärkste Trockenheit seit 80 Jahren setzen den Südosten Brasiliens weiterhin stark zu. Dabei handelt es sich um die Region, die 60 Prozent der Wirtschaftskraft des Landes darstellt und zudem im hohen Maße von der Wasserkraft abhängig…

Keime und Wasserzähler – was Verbraucher wissen sollten

In den vergangenen Tagen hat das Auftreten von Keimen in den Wasserzählern einer Kita in Schönefeld bei Hamburg auch andere Wasserversorger zum vorsorglichen Handeln veranlasst. In der Kita hatten Experten seit Monaten gegen festgestellte Keime gekämpft, ohne die Ursache finden zu können. Anfang September stellte sich heraus, dass sie aus eingebauten Wasserzählern stammten und in…

Ir(r)land in Aufruhr – Wasserpreise lösen Bürgerproteste aus

Es sollte Irlands grosser Schritt Richtung nachhaltiger Wasserversorgung werden: die Einführung eines Wasserpreissystems. Die rund 1,35 Millionen Haushalte sollen sich erstmals an den Kosten der Wasserversorgung beteiligen. Dazu wurden sie aufgerufen, sich zu registrieren und Wasserzähler einbauen zu lassen. Jetzt formiert sich massiver Widerstand. In den vergangenen Tagen sind fast 100 000 Menschen auf die Strassen…

Pinkeln unter der Dusche – Wassersparen in England

Studenten der University of East Anglia (UEA) im englischen Norwich haben in dieser Woche mit einer eigenwilligen Wasserspar-Idee für Aufmerksamkeit gesorgt: Duschwasser als Toilettenspülung. Wer jetzt an umständliches Auffangen des warmen Wassers und so weiter denkt, der irrt. Es ist viel einfacher: die Spülung findet in der Dusche statt. Ups! Ja, beim morgendlichen Duschen einfach…

Kaltduscher sind Energiesparer – Umweltbundesamt gibt Wasserspar-Tipps

Wer in Deutschland Wasser spart und den Erfolg in seiner Geldbörse spüren möchte, sollte auf seine Strom- oder Gasrechnung schauen. „Wassersparen ist Energiesparen“ lautet die Kernbotschaft einer aktuellen Wasserspar-Broschüre des Umweltbundesamtes (UBA). „In Zeiten der Klimaänderung tut Deutschland gut daran, beim Wassersparen nicht nachzulassen“, begründet UBA-Vizepräsident Thomas Holzmann die Initiative. Hilfestellung gibt das Umweltbundesamt den Wassernutzern mit einer…

Wall Street Journal berichtet über das Wasser sparen der Deutschen

Wo endet die Sinnhaftigkeit des Wassersparens? Einen nicht nur ernsten Blick auf die deutsche Sparneigung wirft das Wall Street Journal. Sparen hierzulande dient dem guten Gewissen und der Haushaltskasse, erklärt der Autor seinen Landsleuten. Ein kleiner Ausflug in die ökonomischen Herausforderungen und die Umstellung von Wasserpreisen rundet den Ausflug ab. Hoffentlich verwechseln die Leser die…