Sollbruchstellen der Beteiligung Privater an maroder US-Wasserwirtschaft

Donald Trump will die US-Infrastruktur wieder aufrüsten. Nachholbedarf zeigt insbesondere die Wasserwirtschaft. Aber den Kommunen fehlen die Mittel. Schon Obama hatte private Investoren eingeladen, sich am Wiederaufbau der Infrastruktur zu beteiligen. Aber ungeachtet der Schützenhilfe des neuen Präsidenten, gibt es zahlreiche Sollbruchstellen auf lokaler Ebene für eine Beteiligung privater Investoren an der kommunalen Wasserwirtschaft: Vertrauen, Kompetenz und…

Leuchtende Kristalle beseitigen Schwermetalle in Trinkwasser

Die Reinigung von kontaminierten Trinkwasser ist ein wichtiges Thema. Weltweit haben eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Forscher der amerikanischen Rutgers Universität haben nun kleine, leuchtende Kristalle entwickelt, die Schwermetalle in Wasser sowohl entdecken als auch binden können. Die kristallinen Strukturen könnten in Zukunft genutzt werden, um verunreinigtes Trinkwasser zu reinigen. (…)  Weiter geht…

Englische Reisewarnung vor Leitungswasser sorgt für Ärger in Europa

Reisen und Sommerhitze. Für viele Journalisten eine geeignete Zeit, um über das Thema Gesundheit und Trinken zu schreiben. Die britische Boulevardzeitung DAILY MAIL warnte jetzt ihre Online-Leser vor dem Leitungswasser-Genuss in einigen europäischen Urlaubsländern. Unter der Überschrift „FROM SPAIN AND FRANCE TO RUSSIA AND CROATIA: COUNTRIES IN EUROPE WHERE YOU CAN DRINK TAP WATER –…

Verseuchtes Trinkwasser in den USA. Falsch verstandener Sparzwang!

„Verseuchtes Trinkwasser! Kranke Kinder!“ Nein, diesmal ist  nicht von China oder korrupten Wasserlieferanten in Afrika die Rede, sondern von der US-Stadt Flint. Mit Entsetzen schaut die Welt auf die USA und reibt sich die Augen. Während überall versucht wird, mit Aufbereitungsverfahren einwandfreies Trinkwasser zu liefern, hat der falsch verstandene Sparzwang zu massiven Erkrankungen der Menschen in der mit 100.000 Einwohnern viertgrößten Stadt im…

Smarter Wasserzähler soll beim Wasser sparen helfen

Die Dürre in Kalifornien setzt in den USA ungeahnte Kräfte und Innovationen frei. Und, wie es sich für die Ideenfinder auf dem Kontinent der unbeschränkten Möglichkeiten gehört, kommt viel Technologie zum Einsatz. FLUID, eine über über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter angebotene selbstlernende „Wasseruhr“ soll helfen, Wasser zu sparen, unangenehme Überraschungen zu vermeiden und Schwachstellen im häuslichen Wassermanagement aufzudecken. Dazu…

Wall Street Journal berichtet über das Wasser sparen der Deutschen

Wo endet die Sinnhaftigkeit des Wassersparens? Einen nicht nur ernsten Blick auf die deutsche Sparneigung wirft das Wall Street Journal. Sparen hierzulande dient dem guten Gewissen und der Haushaltskasse, erklärt der Autor seinen Landsleuten. Ein kleiner Ausflug in die ökonomischen Herausforderungen und die Umstellung von Wasserpreisen rundet den Ausflug ab. Hoffentlich verwechseln die Leser die…

Mandeln oder Lachs? – Verteilungskämpfe um Wasser in Kalifornien

Die chinesische Nachfrage nach Mandeln könnte den Lachsen in den Flüssen Kaliforniens das Überleben kosten. Tausende erwachsener Königslachse (Chinook) brauchen für ihren Lebensraum im nordkalifornischen Klamath River jenes Wasser, das auch die Mandelfarmer für die Bewässerung ihrer hochpreisigen und insbesondere in China so begehrten Früchte brauchen – und Dank zugeteilter Wasserrechte auch erhalten. Die Landwirte…

Lady Gaga’s Wasserspartipps

Save our Water – der Aufruf der Kalifornier zum Wassersparen erhält Unterstützung von Lady Gaga. Die Pop-Ikone will auf die Wasserknappheit und die täglichen Wasserspar-Tipps der Website saveourwater.com aufmerksam machen. – Ärgerlich nur, dass ihr im April einige Medien Wasserverschwendung vorgeworfen hatten. Sie soll für einen Video-Dreh zu ihrer neuen Single G.U.Y. für das Auffüllen eines…

Strafzahlungen für Wasserverschwender in den USA

Jetzt kann es teuer für einige Wasserverbraucher in Kalifornien werden. Für Verschwender werden empfindliche Strafzahlungen fällig. Bis zu 500 Dollar kann der Verstoß gegen erst kürzlich erlassene und ungewohnte Sparvorschriften kosten. US-Bürger glauben an ihre Freiheit. Für schier endlos halten nicht wenige auch den für sie nutzbaren Ressourcenvorrat. Dies findet zumindest bei Wasser ein jähes…

Massive Wasser-Rationierungen im Süden der USA

Die Trockenheit in Kalifornien nimmt dramatische Ausmaße an. Ein Drittel des Staates ist mittlerweile von extremer Hitze betroffen. Das bedeutet auch Wassermangel. Die Bewohner von Outingdale in Nord-Kalifornien gehören zu den ersten Amerikanern, die erfahren wie sich die gravierendste Trockenheit seit 1977 anfühlt. Sie wurden von Ihrer kommunalen Wasserbehörde El Dorado Irrigation District aufgefordert, weniger…

Goldfund am Trinkwasserhahn in den USA

Überrascht war unlängst ein Ehepaar in Whitehall im US-Staat Montana, als die Ehefrau nach dem Abwasch einige Goldflocken im Wasser fand. Als Quelle wurde der Wasserhahn ausgemacht. Der örtliche Wasserversorger Whitehall Public Works bestritt, dass über eine frühere Goldmine das Edelmetall in die Wasserbrunnen gelangt sein könnte. Eine plausible anders lautende Antwort lag dem Sender…