„Unser Wasser muss geschützt werden“ – NRW bekommt neues Landeswassergesetz

Die nordrhein-westfälische Landesregierung will die Qualität der Gewässer und des Grundwassers in NRW in den nächsten Jahren verbessern und den ökologischen Wert der Gewässer stärken. Dazu hat das Landeskabinett die Eckpunkte des neuen Landeswassergesetzes (LWG) verabschiedet und damit den Weg für eine umfassende Verbändeanhörung frei gemacht. „Nordrhein-Westfalen ist ein Wasserland. Flüsse und Bäche durchziehen auf…

Neue Wasserpreissysteme schützen gegen die Folgen des Wassersparens

Demografischer Wandel und das Wassersparen sind zwei Entwicklungen die immer mehr Wasserversorger vor wirtschaftliche Herausforderungen stellen. Während ihre Anlagen auf steigende Wassernachfragen und ein hohe Qualitäts- und Sicherheitsniveau ausgerichtet sind, gehen die Absatzmengen zurück. Damit sinkt die Auslastung und die Kostendeckung wird durch rückläufige Erlöse immer mehr bedroht. Wer glaubt, dass dieses vereinzelte Phänomene sind, verkennt die Realität. Es ist…

Österreichs „Neptun Wasserpreis“ – Ein Vorbild für Deutschland

Wer den „Neptun Wasserpreis“ in seiner Wasserrechnung sucht, der wird dort nichts finden. Der „Neptun Wasserpreis“ ist der österreichische Umwelt- und Innovationspreis rund ums Wasser. Vielleicht ist das auch eine Idee für die deutschen Wasserthemen. Der österreichische Vorreiter, 1999 gegründet, soll mit seiner Verleihung anläßlich des Weltwassertages auf die Bedeutung der Ressource Wasser für Leben, Umwelt, Wirtschaft, Kunst und…

Filmtip – „Kostenfalle Kanalisation“ auf NDR

„Die Abwasserpreise steigen ständig. Auch deswegen, weil in Norddeutschland Leitungen und Rohre veraltet sind und überdimensionierte Klärwerke abbezahlt werden müssen. Büßen die Verbraucher für die Fehler im System?“ Einleitende Feststellung und Frage sind Ausgangspunkt des Beitrages „Kostenfalle Kanalisation“, die der NDR in der Reihe „45 Minuten“ am Montag, den 11. August 2014, 22:00 bis 22:45…

Eine Streitschrift über das Wasser – Quer zum Strom

Ist Wassersparen sinnvoll? Welchen Wert hat Trinkwasser hierzulande und weltweit? Welchen Sinn oder Unsinn haben Privatisierungen. Das Buch “Quer zum Strom – Eine Streitschrift über das Wasser” von Petra Dobner hinterfragt den Umgang mit Wasser in ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Es möchte ein Bewusstsein dafür schaffen, dass und was sich in Bezug auf das nasse Element weltweit, aber auch hierzulande, ändern müsste. Dieser Betrag darf als kritische Würdigung der Streitschrift verstanden werden.

Bayrische Versorger kündigen Korrekturbedarf bei ihren Wasserentgelten an

Der Beitrag zum „hinkenden Wasserpreisvergleich zwischen Bayern und Sachsen“ ist gerade veröffentlicht, da zeigen schon die Bayern ihren Bedarf für höhere Gebühren und Preise auf. Neue Pumpen, Behälter und Rohre: Das veraltete Trinkwasserleitungssystem in Bayern muss saniert werden, erklärt der Verband der bayrischen Energie- und Wasserwirtschaft laut einer am heutigen Abend erschienenen Pressemeldung…

Öffentliche Trinkwasserspender werden als Maßnahme im Klimaschutzplan des NRW-Umweltministeriums diskutiert

Ob Trinkwasserspender im öffentlichen Raum einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, wurde im Rahmen eines Workshops zur Entwicklung des NRW-Klimaschutzplans diskutiert, den der Umweltminister Remmel voranbringen möchte. Trinkwasserspender im öffentlichen Raum seien – bei gesicherter Trinkwasserqualität – ein kleiner Baustein zur Versorgung der Bevölkerung, um der Gefahr einer Dehydrierung bei Hitzewellen zu begegnen. Als Beitrag zur…