Papst Franziskus will globaler Wasserpolitik neue Impulse geben.

Papst Franziskus zeigt sich unzufrieden mit dem Zugang zu sicherem Trinkwasser und Sanitärsystemen in der Welt. Daher veranstaltet die pontifikale Akademie des Vatikans am 23. und 24. Februar 2017 einen Workshop mit Experten aus unterschiedlichen Disziplinen und Staaten, um Vorschläge für die nationalen Politiken und das globale Handeln zu entwickeln. Der Heilige Stuhl beklagt große Defizite bei…

Das waren die TOP-Wasserthemen in 2016!

2017 hat soeben begonnen, Zeit für einen Rückblick auf LebensraumWasser 2016. Seit drei Jahren gibt es diesen Blog als Informations- und Wissensportal zu Wasserthemen. Was als Zeitvertreib während täglicher Pendlerbahnfahrten begann, weil ich einen Mangel an Wasserinformationen im Internet registriert hatte, ist zur Passion geworden – übrigens ohne (störende) Werbung. Das Angebot umfasst mittlerweile fast 300 Beiträge…

Vom Wasserhygiene-StartUp zur Stiftung: Water.Foundation

Viele Herausforderungen werden sich nicht mehr mit den herkömmlichen Methoden lösen lassen. Das gilt auch im Lebensraum Wasser. Zu vielfältig sind die Gründe für Wasserknappheit und Hygienemängel. Daher sind neue Wege und innovative Ansätze unverzichtbar. „Alternativlos“, um unsere Kanzlerin zu zitieren. Die Stiftung Water.Foundation ist eine solche Innovation. Die Stiftung haben Christian Mönninghoff und Jan…

Wer an der Toilettenspülung spart, wird für den Abflussreiniger zahlen müssen

Von Billiger.de zu Netzsieger.de. Immer skurriler werden die Wasserpreis- und Verbrauchsrankings, die so genannte Vergleichsportale auf Konsumenten und Medienwelt los lassen. Einzig erkennbares Ziel: Aufmerksamkeit. Der neuste Clou: Toilettenspülung. Unter dem Titel “WIE VIEL GELD SPÜLEN WIR EIGENTLICH PRO JAHR DIE TOILETTE HINUNTER?“ reihte sich jetzt das bis jetzt eher unbekannte Netzsieger.de in die mehr oder…

Umfrage zeigt, wie es um die Trinkwasserhygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bestellt ist

Die Qualität unseres Trinkwassers ist bestens; muss auch so sein, immerhin handelt es sich um ein Lebensmittel. Das garantieren Versorger und Behörden. Aber was passiert, wenn das Wasser die öffentliche Trinkwasserleitung verläßt und die Hausinstallation durchfließt? Wenn die nicht genauso gut kontrolliert und gewartet wird wie die öffentlichen Leitungen, dann könnte das Wasser seine gute Qualität einbüßen.…

Risiken in der Hausinstallation: Beim Leitungswasser kommt es auch auf den letzten Meter an!

Trinkwasser ist ein Lebensmittel das täglich frei Haus geliefert wird. Wer denkt da schon an die Verpackung? Es geht um die häusliche Trinkwasserleitung, die sog genannte Hausinstallation. Diese wird in vielen Gebäuden zunehmend zum Sorgenkind. Während die Versorger bundesweit jährlich mehr als zwei Milliarden Euro in die öffentlichen Leitungsnetze investieren und das Trinkwasser regelmäßig beproben, fristen die…

Wasser statt Waffen! Aufrüstung der Sanitäranlagen statt der Militärs.

Können wir uns ein Leben ohne fliessendes Trinkwasser im Haus und Toilette in Bad vorstellen? Was für eine Frage! Natürlich nicht. Wir sind Wasserversorgung und Sanitärausstattung als Selbstverständlichkeit gewohnt. Wer denkt dann schon darüber nach, dass 2,4 Milliarden Menschen gar nicht wissen was eine Toilette ist und ins Freie gehen müssen, um eine Latrine nutzen zu…

Dürfen häusliche Trinkwasserinstallationen stiefmütterlich behandelt werden?

Alle zwei Jahre müssen wir mit unserem PKW zum TÜV. Regelmäßig fahren wir mit unserem Auto zur Inspektion. Klar doch, schliesslich geht es um Sicherheit und Werterhalt. Aber sollte es darum nicht auch bei Trinkwasser gehen – immerhin ein Lebensmittel? „Natürlich, aber dafür sorgt der Wasserversorger“, lautet die reflexartige Antwort. Stimmt, der Versorger liefert ein Trinkwasser, dessen…

WELTWASSERTAG: Wie viel Wasser verbraucht das „Leben“ einer Jeans?

Wassersparen wird von vielen Verbrauchern als wichtiger Beitrag zum Umweltschutz angesehen. Auch wenn Wasserknappheit hierzulande weitgehend ein Fremdwort ist, so haben wir es doch gelernt mit Ressourcen sorgsam umzugehen. Neben dem „Verbrauch am Wasserhahn“ kommt daher auch dem Wassereinsatz bei der Herstellung von Konsumgütern eine immer größere Bedeutung zu. Hierbei sind wir aber auf die…

Gallonen-Wasserspender kämpfen mit Hygieneproblemen

Überall dort, wo der Bedarf an Wassergetränken groß ist oder wo Publikumsverkehr herrscht, sieht man immer häufiger frei stehende Wasserspender („Watercooler“ oder „Gallonen-Spender“). Man kennt diese Standgeräte mit einer auf dem Kopf stehenden überdimensionalen Flasche. Insbesondere in den USA erfreuen sich diese Getrankeversorger großer Beliebtheit. Hierzulande  sind sie noch eher selten, etwa 150.000 Geräte sind…

Keime und Wasserzähler – was Verbraucher wissen sollten

In den vergangenen Tagen hat das Auftreten von Keimen in den Wasserzählern einer Kita in Schönefeld bei Hamburg auch andere Wasserversorger zum vorsorglichen Handeln veranlasst. In der Kita hatten Experten seit Monaten gegen festgestellte Keime gekämpft, ohne die Ursache finden zu können. Anfang September stellte sich heraus, dass sie aus eingebauten Wasserzählern stammten und in…

Trinkwasserausschank im Krankenhaus

„Pfandschwund“ und Effizienz führen in Krankenhäusern immer mehr zum Ersatz der grünen Mineralwasserflaschen durch so genannte Wasserspender. Patienten und deren Besucher können sich so kostenlos an einer kleinen Schankanlage mit frischem Trinkwasser versorgen. Diese Veränderung hat mehrere Gründe: Immer mehr Krankenhausbetreiber beklagen bei der bisher üblichen Versorgung mit Mineralwasserflaschen den Verlust der leeren Pfandflaschen. Wohl…