Smart Water in Valencia. Wie Wasserknappheit Innovationen beschleunigt.

Smart Water – im spanischen Valencia bereits Realität. Über 630.000 intelligente Zähler liefern Daten für jene Anwendungen mit denen sich Wasserverluste verringern und die Dynamiken der Wasserbedarfe bedienen lassen. Der nachfolgende Besuchsbericht gewährt Einblicke in die smarte Welt der spanischen Küstenstadt und wie sich eine Metropole mit beschränkten Ressourcen ihre Trinkwasserversorgung zukunftssicher gestaltet. Welche Metropole, die etwas auf sich hält, möchte sich…

Smart Water: Intelligente Wassertechnologie löst Wasserprobleme und bietet Wachstumspotenzial

Jetzt ist es amtlich: „WATER IS A WINNER“! Die Vereinten Nationen bescheinigen Smart Water große Bedeutung bei der Lösung der globalen Wasserkrise und ein in Folge dessen hervorragendes Wachstumspotenzial. Smart Water steht als Synonym für intelligente Wassertechnologie. Deren Nutzung ermöglicht es Städten, ihre Wasserversorgungssysteme in Zeiten des Klimawandels besser zu managen. Zu diesem Ergebnis kommt der United Nations…

Wasserschutz an der Toilette: MERK´MAL will Röntgenkontrastmittel zurückhalten

Wir Deutschen werden immer älter, die medizinische Versorgung wird immer besser. Mit diesem demografischen Wandel steigt auch der Absatz von Medikamenten. Ein erheblicher Teil davon landet später im Abwasser. Viele Wirkstoffe sind so stabil, dass sie den Körper verlassen, ohne vorher vollständig abgebaut worden zu sein. Besonders belastet sind kleine Flüsse und Kanäle in dicht besiedelten Gebieten mit hohem…

Vom Wasserhygiene-StartUp zur Stiftung: Water.Foundation

Viele Herausforderungen werden sich nicht mehr mit den herkömmlichen Methoden lösen lassen. Das gilt auch im Lebensraum Wasser. Zu vielfältig sind die Gründe für Wasserknappheit und Hygienemängel. Daher sind neue Wege und innovative Ansätze unverzichtbar. „Alternativlos“, um unsere Kanzlerin zu zitieren. Die Stiftung Water.Foundation ist eine solche Innovation. Die Stiftung haben Christian Mönninghoff und Jan…

Leuchtende Kristalle beseitigen Schwermetalle in Trinkwasser

Die Reinigung von kontaminierten Trinkwasser ist ein wichtiges Thema. Weltweit haben eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Forscher der amerikanischen Rutgers Universität haben nun kleine, leuchtende Kristalle entwickelt, die Schwermetalle in Wasser sowohl entdecken als auch binden können. Die kristallinen Strukturen könnten in Zukunft genutzt werden, um verunreinigtes Trinkwasser zu reinigen. (…)  Weiter geht…

Legionellen – bis 31.12. Endspurt zur Prüfung der Trinkwasser-Installation (Gastbeitrag)

Viele Vermieter sind sich ihrer Verantwortung für die Trinkwasserhygiene nicht bewusst. Als Vermieter muss man nicht nur dafür sorgen, dass Trinkwasser fließt, sondern auch, dass das was fließt auch Trinkwasser-Qualität hat. Es gibt nur wenige konkrete Regelungen, aber spätestens Trinkwasserverordnung (TrinkwV) muss das Wasser daher alle drei Jahre auf Legionellen geprüft werden – so auch wieder zu Ende…

Sagen Sie der EU Ihre Meinung zur „Wiederverwendung von Wasser“!

Auch wenn man die Bürgerferne der EU zuweilen beklagen mag, manchmal werden wir eingeladen, unsere Meinung zu sagen. Dann sollten wir es auch tun. „Öffentliche Konsultation“ nennt sich dieser Prozess, in dem die Europäische Kommission nicht nur die vielen Experten- und Lobbygruppen, sondern auch ihre 340 Millionen EU-Bürger um ihre Meinung fragt. In diesem Fall geht es um…

WDR Westpol berichtet über Infrastrukturen als Angriffsziele von Hackern

Das WDR-Magazin WESTPOL berichtet in einem Fernsehbeitrag über die Anfälligkeit kritischer Infrastrukturen gegen Hackerangriffe. Zwei Studenten zeigen in der Sendung vom 27.11.2016, wie leicht es zu sein scheint, in die IT von Infrastruktursystemen einzudringen und ihre Funktion zu manipulieren. Auch wenn die Beispiele für Angriffe auf Wasserversorger zumeist aus den USA stammen, so gibt es doch vereinzelte Anfälligkeiten…

10 Milliliter Wasser für’s Händewaschen. Start-ups mit hoheitlicher Unterstützung.

Wer zukunftsweisende Wasserspartechnologien sucht, um sich als Versorger auf Gründe für sinkende Wassernachfrage einzustellen oder als Verbraucher seine Energie- und Wasserkosten zu reduzieren, muss nicht nach Australien oder Kalifornien reisen. Am 25. Mai reichte der Weg ins niederländische Leeuwarden. „Water-Tech-Fest“ hieß die Fachtagung in der friesischen Wassertechnik-Hauptstadt, in der Innovatoren und Praktiker sowie Start-Ups und…

„Von der Toilette in den Wasserhahn“ oder wie sich die Welt des Wassers verändert und wir Deutschen nicht dabei sind

Es wird Sommer. Diese Feststellung mit gewissem Aufmerksamkeitswert ist nicht der einzige Grund, weshalb man reflexartig auch die Frage nach dem Wasser stellt. Aus vielen Weltregionen häufen sich die Nachrichten über Wasserknappheit und Dürre. Das ist zwar nichts Neues, aber plötzlich sind Staaten dabei, die man eigentlich nicht mit Wasserengpässen in Verbindung bringt. Die Zeitschriften titeln „Dürre in Kalifornien“,…

Forschungsprojekt Kupferkorrosion gestartet – Ein Lichtstreif am Horizont

Endlich! Der DVGW hat ein Forschungsprojekt zur Kupferkorrosion in Trinkwasserleitungen gestartet, um Aufklärung in das Mysterium „Lochfraß“ zu bringen. In seiner aktuellen Pressemitteilung (siehe unten) verkündet der technische Fachverband eine Förderzusage seines Forschungsbeirates Wasser. Demzufolge soll zunächst eine Erhebung der Schäden durch eine bundesweite Umfrage in der Wasserversorgung über die DVGW-Mitgliedsunternehmen stattfinden. Hierzu werden nicht nur Wasserversorger, sondern auch anderen Branchen wie die…

Forschungsprojekt zur Kupferkorrosion auf den Weg gebracht

Kupferkorrosion in Trinkwasserleitungen, ein Phänomen das viele Bauherren zweifeln läßt, ob sie nicht besser einen anderen Werkstoff wählen sollten. Nach wenigen Betriebsjahren entsteht aus ungeklärten Gründen Kupfer-Lochkorrosion in Trinkwasserleitungen. Experten rätseln über die Ursache. Einige sehen das Trinkwasser selbst als Auslöser für die Leitungslöcher, andere geben Materialmängeln, Lager- oder Einbaufehlern die Schuld. So viel ist sicher:…

Wasserkrise schafft Innovationen und lockt Investoren

Kaum vorstellbar, aber die Wasserkrise in Kalifornien hat auch etwas Gutes. Die wirtschaftlichen Folgen der historischen Dürre in Höhe von rund 2,7 Milliarden US-Dollar motivieren Industrie, Agrarbetriebe, Wasserversorger und Investoren, innovative Technologien für effizienteres Wassermanagement zu entwickeln. Einiges dürfte auch in Europa und in Deutschland Auswirkungen auf die technologische Ausstattung der Wasserversorgungssysteme und Haushalte haben. „American Way to Manage a Challenge“ …

Kupferkorrosion – VDI begründet Expertenrunde

Jetzt nimmt sich auch der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) der Schäden an Kupferleitungen an und richtet ein Expertengremium ein. Wie der VDI in seiner Einladung erklärt, werden „zunehmend Fälle von Korrosion von Trinkwasserleitungen aus dem Werkstoff Kupfer bekannt, die mit den bekannten Bewertungskriterien (Wasserbeschaffenheit, Werkstoffeigenschaften, Verarbeitung) bislang nicht befriedigend erklärbar sind. Die Korrosionsfälle treten verstärkt…

Smarter Wasserzähler soll beim Wasser sparen helfen

Die Dürre in Kalifornien setzt in den USA ungeahnte Kräfte und Innovationen frei. Und, wie es sich für die Ideenfinder auf dem Kontinent der unbeschränkten Möglichkeiten gehört, kommt viel Technologie zum Einsatz. FLUID, eine über über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter angebotene selbstlernende „Wasseruhr“ soll helfen, Wasser zu sparen, unangenehme Überraschungen zu vermeiden und Schwachstellen im häuslichen Wassermanagement aufzudecken. Dazu…

Rückblick auf die IFA: „Internet der Dinge“ beim Leitungswasser

Die Unterhaltungsmesse IFA war wieder einmal ein Besuchermagnet. Angezogen von neuen Smartphones, Fernsehern und anderen Kommunikationstechnologien strömten die Interessierten nach Berlin. Hat diese Messe auch einen Bezug zum Wasser? Warum dieser Beitrag? „Smart Home“ lautet das Stichwort. Das vernetzte Zuhause, das auch bei Wasser zu wirken beginnt. Sei es der Wasserverbrauch intelligenter Waschmaschinen oder die…