Antibiotika-Resistenz nimmt zu. EU will Prävention betreiben und hat Befragung der Bürger gestartet.

Die Antibiotika-Resistenz hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten internationalen Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit entwickelt. Infektionen durch arzneimittelresistente Bakterien führen in der EU jährlich zu 25.000 Todesfällen und Kosten von 1,5 Milliarden Euro. Die Bundesregierung und die EU haben sich der Prävention angenommen. Ein wichtiger Eintragspfad für Antibiotika ist das Abwasser…

Legionellen – bis 31.12. Endspurt zur Prüfung der Trinkwasser-Installation (Gastbeitrag)

Viele Vermieter sind sich ihrer Verantwortung für die Trinkwasserhygiene nicht bewusst. Als Vermieter muss man nicht nur dafür sorgen, dass Trinkwasser fließt, sondern auch, dass das was fließt auch Trinkwasser-Qualität hat. Es gibt nur wenige konkrete Regelungen, aber spätestens Trinkwasserverordnung (TrinkwV) muss das Wasser daher alle drei Jahre auf Legionellen geprüft werden – so auch wieder zu Ende…

„Den deutschen Gewässern könnte es besser gehen“, berichtet die Bundesregierung der EU-Kommission

Alle deutschen Gewässer müssen bis 2027 in gutem Zustand sein, das fordert die EU. Da bleibt viel zu tun. Denn derzeit erfüllen nur 8 Prozent diese Vorgabe. Die meisten Gewässer sind in unbefriedigendem oder gar schlechtem Zustand. Die meisten Oberflächengewässer in Deutschland sind in mindestens unbefriedigendem ökologischem Zustand. Schuld daran ist maßgeblich die Landwirtschaft. Die Wasserentnahmen durch…

Umfrage zeigt, wie es um die Trinkwasserhygiene in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen bestellt ist

Die Qualität unseres Trinkwassers ist bestens; muss auch so sein, immerhin handelt es sich um ein Lebensmittel. Das garantieren Versorger und Behörden. Aber was passiert, wenn das Wasser die öffentliche Trinkwasserleitung verläßt und die Hausinstallation durchfließt? Wenn die nicht genauso gut kontrolliert und gewartet wird wie die öffentlichen Leitungen, dann könnte das Wasser seine gute Qualität einbüßen.…

Wer trinkt schon nitrathaltiges Grundwasser? – Bausparkasse Mainz irrt bei Wasser als Gesundheitsfaktor

Nitrathaltiges Grundwasser kann sich auf unsere Gesundheit und auch auf die Immobilienpreise niederschlagen. Zumindest, wenn man der Bausparkasse Mainz folgen kann. Vermutlich weil beim aktuellen Zinsniveau die Häuslebauer auf die Bausparkassen verzichten, wollten die Finanzspezialisten auf sich aufmerksam machen und bieten auf ihrer Website eine interaktive Karte an, bei der man nach Eingabe der Postleitzahl erfahren kann,…

Stiftung Warentest vergleicht Mineral- und Leitungswasser

Sommerzeit ist Wasserzeit. Die Hitze läßt nicht nur Wasserversorger und Getränkemärkte frohlocken, sie liefert auch vielen Journalisten ein Thema mit hohem Aufmerksamkeitswert. Auch die Stiftung Warentest nutzt die Gunst der Stunde und veröffentlicht in ihrer August-Ausgabe des Magazins „test“ das Titelthema Wasser. Wieder einmal stehen sich Mineral- und Leitungswasser im Vergleichstest „gegenüber“. Am 29. Juli 2016 wird die August-Ausgabe des Magazins in…

Englische Reisewarnung vor Leitungswasser sorgt für Ärger in Europa

Reisen und Sommerhitze. Für viele Journalisten eine geeignete Zeit, um über das Thema Gesundheit und Trinken zu schreiben. Die britische Boulevardzeitung DAILY MAIL warnte jetzt ihre Online-Leser vor dem Leitungswasser-Genuss in einigen europäischen Urlaubsländern. Unter der Überschrift „FROM SPAIN AND FRANCE TO RUSSIA AND CROATIA: COUNTRIES IN EUROPE WHERE YOU CAN DRINK TAP WATER –…

Bundesregierung fordert EU-Regelung für Trinkwasser-Leitungen und Armaturen

Die Bundesregierung dringt auf europaweite Vorgaben für den Gesundheitsschutz bei Leitungen und Armaturen, durch die Trinkwasser in Küchen oder Badezimmer fließt. Für diese «Verpackung des Trinkwassers» bestehe Nachholbedarf auf EU-Ebene, heißt es in dem von Minister Christian Schmidt (CSU) vorgelegten Ernährungspolitischen Bericht 2016, den das Kabinett am 1. Juni beschloss. Trinkwasser kommt auf seinem Weg bis…

Risiken in der Hausinstallation: Beim Leitungswasser kommt es auch auf den letzten Meter an!

Trinkwasser ist ein Lebensmittel das täglich frei Haus geliefert wird. Wer denkt da schon an die Verpackung? Es geht um die häusliche Trinkwasserleitung, die sog genannte Hausinstallation. Diese wird in vielen Gebäuden zunehmend zum Sorgenkind. Während die Versorger bundesweit jährlich mehr als zwei Milliarden Euro in die öffentlichen Leitungsnetze investieren und das Trinkwasser regelmäßig beproben, fristen die…

Dürfen häusliche Trinkwasserinstallationen stiefmütterlich behandelt werden?

Alle zwei Jahre müssen wir mit unserem PKW zum TÜV. Regelmäßig fahren wir mit unserem Auto zur Inspektion. Klar doch, schliesslich geht es um Sicherheit und Werterhalt. Aber sollte es darum nicht auch bei Trinkwasser gehen – immerhin ein Lebensmittel? „Natürlich, aber dafür sorgt der Wasserversorger“, lautet die reflexartige Antwort. Stimmt, der Versorger liefert ein Trinkwasser, dessen…

Kupferkorrosion: Schwarzer Peter für’s Handwerk und die Industrie

Ein mysteriöser Lochfraß in Trinkwasserinstallationen in der Region Dorsten bewegt zur Zeit die Gemüter. Die NRW-Landesfachgruppe Installateur und Heizungsbau hatte wegen ungeklärter Schadensfälle im Juli 2014 vor der Installation von Kupferrohren gewarnt. Der Verband der Deutschen Kupferindustrie (DKI) sah ihren Kupferrohrabsatz gefährdet und hat sich jetzt – anders als in anderen Regionen, wo die Schadensfälle ohne eine…

ZDF: „Wie gut ist unser Trinkwasser? – Der große Test“

Am 01.09.2015 sendete das ZDF: „Wie gut ist unser Trinkwasser? – Der große Test“ mit Nelson Müller. Dazu hieß es in der Programmankündigung auf der Website des ZDF: „Dient es wirklich der Gesundheit, wenn man viel Wasser trinkt? Und sind dafür teure Mineralwasser besser als günstige? Wie gut tut dagegen eigentlich Leitungswasser? Fragen wie diesen geht die…

Haben die Wasserversorger die Zählerkeime besiegt ?

Ist das Thema Zählerkeime endlich beendet? Ja, wenn es nach den wasserwirtschaftlichen Fachverbänden BDEW, DVGW und VDDW geht. Pseudomonas aeruginosa, auch „Pfützenkeime“ genannte Krankheitserreger, die im vergangenen Sommer in Hamburger Wasserzählern entdeckt wurden, schreckten im vergangenen Jahr Wasserversorger, Zählerhersteller und Gesundheitsbehörden auf (siehe hier Bericht im Hamburger Abendblatt). Denn auch Versorger anderer Regionen entdeckten die Keime in…

Sommerzeit ist Reisezeit! Vorsorge-Tipps für Wassertrinker.

Die überwiegend gute deutsche Leitungswasserqualität sucht man in vielen südlichen Urlaubsländern vergebens. Auch wenn man es noch so sehr schätzt und es so praktisch ist, trinkbar ist unabgekochtes Wasser aus dem Hahn nicht überall. Während Skandinavien, die Schweiz oder Österreich über ähnlich gutes oder sogar besseres Wasser aus der Leitung verfügen, empfiehlt sich in zahlreichen…

Versorger haben Wasserzähler-Keime im Griff !

Ab Mitte Oktober wurden Wasserkunden durch Keimfunde in einigen Wasserzählern aufgeschreckt. Dabei handelte es sich um Pseudomonas aeruginosa, besser bekannt als Pfützenkeim, der in Hamburger Kindertagesstätten aufgetreten war und in den dort eingebauten Wasserzählern entdeckt wurde. (siehe auch LebensraumWasser v. 24.10). Auch wenn sich dieses Auftreten nur auf wenige Wasserzählertypen beschränkte, hatten doch zahlreiche Wasserversorger nach Bekanntwerden des Themas umgehend reagiert…