Wasserkonflikte klärt in Valencia ein Tribunal aus maurischer Zeit

Valencia glänzt mit modernster Technologie und Smart Water. Weniger bekannt ist das über 1.000 Jahre alte Wassertribunal, das El Tribunal de las Aguas de la Vega de Valencia. Dank der Mauren zur Schlichtung von Bewässerungsstreitigkeiten eingeführt, wurde das Tribunal über die Jahrhunderte bewahrt und zieht als touristisches Ereignis die Besucher der spanischen Metropole an. Anfang April 2017 besuchte ich…

Til Schweiger und Hamburger Morgenpost im Wasser-Clinch. Schlichtungsvorschlag: Wassertest!

Promis stehen mit ihren Skandalgeschichten bei den Printmedien im Kampf gegen schwindende Auflagen ganz oben auf der „Abschussliste“. Das gilt als „Kollateralschaden ihrer Prominenz“. So etwas hat jüngst auch Schauspieler und Regisseur Til Schweiger beim Hamburger „Watergate“ zu spüren bekommen. Einzig das Thema ist neu, denn als Suchbegriff bei Google dominiert „Wasser“ die Ergebnisliste zum Medien-Star. Der Wasser-Clinch zwischen Til Schweiger…

Kostenloses Wasser. Berliner Aprilscherze kommen schon einen Tag früher.

Mit einem seltsamen Humor haben am 31. März die Berliner Wasserbetriebe auf sich aufmerksam gemacht. Nach ihrer Facebook-Ankündigung „Lieber Früh- statt Warmduschen! Mit „Smart@Night“ sparen Kunden der Berliner Wasserbetriebe nachts künftig 0,20 €/m3.(…)“ hatten einige schon begonnen, ihre Waschmaschinen und Geschirrspüler auf Nachtbetrieb umzuprogrammieren. Auch deuteten sich die ersten Nachbarschaftsstreitigkeiten an, weil einige um ihren Schlaf fürchteten, wenn…

Das waren die TOP-Wasserthemen in 2016!

2017 hat soeben begonnen, Zeit für einen Rückblick auf LebensraumWasser 2016. Seit drei Jahren gibt es diesen Blog als Informations- und Wissensportal zu Wasserthemen. Was als Zeitvertreib während täglicher Pendlerbahnfahrten begann, weil ich einen Mangel an Wasserinformationen im Internet registriert hatte, ist zur Passion geworden – übrigens ohne (störende) Werbung. Das Angebot umfasst mittlerweile fast 300 Beiträge…

Kaffeetrinker brauchen viel Trinkwasser und noch mehr

Heute schon Kaffee getrunken? Fast sicher, denn jeder Zweite trinkt sogar zwei oder drei Tassen Kaffee täglich. Dann werden Sie die dafür verwendeten Kaffeebohnen genießen. Die Qualität des Wassers kann Kaffeetrinker verzücken oder zur Verzweiflung bringen. Um den Härtegrad zu senken greifen manche notfalls zum Wasseraufbereiter. Bei der Wasserqualität herrscht Einigkeit zwischen Tee- und Kaffeetrinkern. Wie steht es mit der Wassermenge? Wie…

Doch kein Marijuana im Trinkwasser – Entwarnung in Colorado

Fehlalarm! Eine Woche lang stand das 800-Seelen-Dörfchen Hugo im US-Bundesstaat Colorado im Mittelpunkt der internationalen Medien. Der Grund: In Proben des örtlichen Leitungswassers soll THC gefunden worden sein. Tetrahydrocannabinol (THC) ist der psychoaktive Wirkstoff in Marijuana. Obwohl Experten fundiert einwendeten, dass THC nicht wasserlöslich sei und man auch keine Vorstellung habe, wie der Wirkstoff hätte ins Trinkwasser gelangen können, überschlugen sich…

Kostenloses Leitungswasser in Restaurants – Petition in Luxemburg

111.300 Einwohner hat der EU-Staat Luxemburg. Einer davon hat jetzt eine öffentliche Petition gestartet: Eigentlich nichts worüber man berichten müsste, ginge es nicht um das „Menschenrecht auf Wasser“. Zu Recht fragt man sich jetzt, warum gerade das ein Problem in Luxemburg sein soll. Die Antwort: es geht dem Antragsteller Charles Lamoulen darum, in allen rund 500 Restaurants kostenloses Leitungswasser…

Ein Besuch im „The Sexiest WC on Earth“ in Lissabon

Wer durch Lissabons Straßen wandelt und nach Attraktionen neben den ausgetretenen Touristenpfaden sucht, wird neuerdings am Praca do Comercio, dem Prachtplatz am Fuße von Alfama, fündig. Dort soll sich den Hinweisen zufolge das „The Sexiest WC on Earth“ befinden. Da ich sowieso wegen Wasserthemen in Lissabon war und mich derartige Orte in denen es irgendwie…

Wer braucht einen intelligenten Trinkbecher?

Man stelle sich einen Trinkbecher vor, der 99 US-Dollar kostet, den Kaloriengehalt eines Getränks und dessen Menge nicht nur messen, sondern auf dem Smartphone auch noch anzeigen kann. Unglaublich? Unnütz? Ja vielleicht, es gibt ihn wirklich: der Vessyl-Becher ist ein solches Trink-Mysterium. Er ist das Resultat eines Entwicklungsprozesses des US-Designerteams „Mark One“. Um meine Neugier…

Welthungerhilfe/ARD)

„Tatort Kanalisation“ mit Ulrike Folkerts

Pressemitteilung der Welthungerhilfe: „In der Fußgängerzone von Baden-Baden hat ein furchtbares Verbrechen stattgefunden: Inmitten des mit Polizeiband abgesperrten Tatorts ragen riesige Strohhalme aus einem Abwasserschacht. Daneben ist der Umriss einer zuvor abtransportierten Leiche zu sehen. Ulrike Folkerts untersucht den Ort des Geschehens genau. Auch wenn der genaue Tathergang noch unklar ist, steht schnell fest: Das…

Guerilla-Marketing-Aktion gegen Wassermangel – „Miracle Machine“ ein Fake

Ein Gerät, um aus Wasser Wein zu machen erregte die mediale Aufmerksamkeit und lenkte zwei Wochen lang das Interesse auf die Wohltätigkeitsorganisation „Wine to Water“, die der weltweiten Wasserkrise und dem Mangel an sanitären Anlagen entgegenwirken möchte. Jetzt erklären die Macher: es war ein Fake, das Gerät existiert nicht, gelohnt hat es sich dennoch.